Christliches Centrum Rhema Blog

Du durchsuchst gerade das Archiv des Tags ‘Jesus’.

Archiv: Jesus

Ich bin so glücklich, Gott hat mich am 6. Mai im Gottesdienst geheilt:

Ich hatte brutale Schmerzen im linken Arm und konnte den Arm gar nicht bewegen. Am Morgen hatte ich Hilfe beim Anziehen gebraucht, weil die Schmerzen so stark waren. Sie strahlten bis in den linken Brustkorb hinein.

Ich ging in den Gottesdienst und wünschte mir, dass der Herr mir durch die Predigt seines Wortes begegnet und mich von meinen Schmerzen frei macht. Der Ablauf des Gottesdienstes war aber ganz anders! Katharine Siegling predigte an diesem Tag gar nicht, der gesamte Gottesdienst war eine reine Demonstration der Kraft des Heiligen Geistes.


Freude im Heiligen Geist

Es begann schon während der Anbetung – über vier Stunden lang kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus! Als irgendwann Katharine Siegling sagte: „Sei frei von Gliederschmerzen!“ wurde ich augenblicklich geheilt, fiel vom Stuhl und lachte und weinte gleichzeitig unter der Salbung.

Als ich nach Hause ging, war ich ein ganz anderer Mensch und staunte immer noch.

K.W., Lehrer

Man sagt, die schlimmste Täuschung sei die Selbsttäuschung. Und das stimmt!

Wie schrecklich, wenn Menschen nach außen hin sagen, dass sie Christen seien. Jedoch denken sie nicht wie Jesus, empfinden nicht wie Er, können Sein Wort nicht nachempfinden – und all das trotz Stiller Zeit, Losung und Bibelkreis.

Je mehr ich mir die Predigten von Katharine Siegling anhöre, desto öfter stelle ich fest, welch religiöse Fassade meine Freunde und ich uns früher aufgebaut hatten. Alles, was mir in Baden-Württemberg bekannt ist, lebt solch ein Fassadenchristentum. Ich bin darüber erschüttert und schwer am Umdenken und frage mich, wie das weitergehen soll.

Mein Leben verändert sich auf jeden Fall immer mehr und mehr und ich stelle fest, was für ein Reichtum es ist, wenn das Wort Gottes in meiner Seele lebendig und wirksam ist.

Cornelia Stein

Katharine Siegling predigt

Ich glaube daran, dass Jesus heilen kann. Darum habe ich mich trotz starker Schmerzen in den Gottesdienst geschleppt und erlebte mein Wunder.

Als Pastorin Katharine Siegling predigte, heilte Gott meinen Wirbel und die Schmerzen waren weg!

Halleluja!

Prophetisch, schillernd und schön

Aufrichtig, wahrhaftig in Wort und Tat

Selbstlos, ein Vorbild für jeden

Treu, voller Hingabe für andere

Original, einzigartig, schöpferisch und kreativ

Ruhmvoll, ehrenvoll und frei

Intelligent, klug und mutig

Neu geschaffen, nach dem Ebenbild Gottes.

Ich danke dir von ganzem Herzen für deine Kraft, Zeit und Liebe, die du in mich hinein investiert hast und es immer noch tust. Dank dir bin ich im Wort gewachsen, ist meine Seele wiederhergestellt worden und ich habe gelernt, was es heißt in Christus zu sein. Ich bin begeistert von deinen Predigten und nicht nur das, sondern auch von deiner liebenswerten Persönlichkeit.

Deine Ani K.W.

Mit einem Hunger in meinem Herzen nach dem Reden Gottes und einer tiefen Berührung mit dem Heiligen Geist ging ich heute in den Gottesdienst:

Die Predigt „Die Begegnung mit dem Feuer“ hatte wahrhaftig das Feuer Gottes in sich – sie brachte eine Explosion in meinem Inneren, die mich wachrüttelte. Die eingeschlichene Lauheit wurde durch die Kraft Gottes gebrochen und nun bin ich am brennen im Geist!

Halleluja.

Erweckung - Predigt - Katharine Siegling
Erweckungs-Predigten bei Glory-International

Jesus gab Petrus ein Rhema und er ging dorthin, wo es tief ist, warf sein Netz aus und machte den Fang seines Lebens. (Lukasevangelium 5,1-11)

Prophetische Worte im Lopreis und eine scharfsinnige und feurige Predigt von Katharine Siegling sind der Grund, warum ich weiter gehe. Dieser Sonntag war erst der Anfang, meine natürlichen Grenzen zu überwinden. Denn wenn der Herr redet, dann gehe ich dorthin, wo es tief ist, werfe mein Netz aus und mache meinen Gewinn des Lebens.

Rune

Das Wort Gottes ist einfach wunderbar und die Salbung des Heiligen Geistes ist absolut großartig! Beides prägt mein Leben. Früher war mein Leben langweilig und ziellos, doch jetzt mit Jesus an meiner Seite blühe ich so richtig auf. Mit dem Bewusstsein, was Jesus Christus durch seinen Tod und seine Auferstehung für mich getan hat, ist mein Leben völlig anders und wunderschön. Ich weiß, dass Er immer mit mir ist! Danke Jesus für dein Leben, danke für das Wort Gottes, danke für die kostbare Salbung.

Jeder kennt die stille Zeit in charismatischen Kreisen. Meine Zeiten waren, wie die von vielen, wirklich still. Wortlos, kraftlos und halbtrockene Früchte erlebte ich in meinem Gebetsleben. Ich wollte eine Veränderung, wollte endlich sehen, dass meine Gebete nicht nur bis zur Zimmerdecke reichen, sondern meine Worte eine klare Wirkung haben.

Katharine Siegling beflügelte mein Gebetsleben durch das Wort Gottes und mit dem Heiligen Geist. Seither erlebte ich wie meine Gebetszeiten intensiver geworden sind und jetzt erlebe ich wie meine Gebete erhört werden! Nun will ich jeden ermutigen nicht aufzugeben, weil Gott real ist.

Gerda M.

Gebetsanliegen Glory International

Die Kraft der Fürbitte

Ihr Gebetsanliegen …

Dass Gott im Lobpreis seines Volkes wohnt, habe ich an diesem Sonntag erlebt.

Ich kam mit großer Erwartung auf eine Begegnung mit der Kraft Gottes in den Gottesdienst. Die tiefe Liebe zu Jesus konnte mich einfach nicht mehr auf dem Stuhl halten: Ich sprang auf und tanzte Freudentänze.

Mit jedem Schritt fiel alles ab, was mich in den letzten Tagen belastet hat. Immer wieder kamen Wellen von der Kraft des Heiligen Geistes und seine Freude erfrischte mich. Jetzt gehe ich voller Freude in die nächste Woche. Einfach super! Die Gottesdienste bei Glory sind immer wieder erfrischend.

Martina

Wegen eines Sportunfalls vor einiger Zeit hatte ich immer wieder Schmerzen in meiner rechten Hand.

Als ich sonntags zum Gottendienst kam, waren die Schmerzen mal wieder heftig. Während all dem Tanzen und Lachen wusste ich nicht, was ich mit meiner Hand machen sollte. Plötzlich sprach Katharine Siegling prophetisch, dass jemand da ist, der Schmerzen in seiner rechten Hand verspürt. Diese Person solle die Hand heben, denn Gott würde sie heilen.
Es war tatsächlich so: Das war ich! Also hob ich meine Hand, ohne viel zu überlegen und ein Strom von Kraft floss hindurch und die Schmerzen waren weg.

Was für ein Tag! Danke mein Gott!


Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung nur mit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers.

Christliches Centrum Rhema Blog läuft unter Wordpress 4.5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
40 Verweise - 0,887