Christliches Centrum Rhema Blog

Du durchsuchst gerade das Archiv des Tags ‘Arbeit’.

Archiv: Arbeit

Hallo ihr alle!

Ich war am Sonntag wieder bei euch. Es ist mir ganz warm um’s Herz geworden. Diese Musik lässt meine Seele dem Himmel ganz nah kommen. Alle Sorgen schmelzen dahin und am liebsten möchte ich den Raum nicht mehr verlassen. Die Anbetung geht echt unter die Haut und bleibt tief drin. Sie begleitet mich heute immer noch bei meiner Arbeit.

Ich danke dem Herrn Jesus für euch!

Zurück zum Wort Heuchelei - eine deutsche Krankheit - Video-Predigt von Katharine Siegling

Video-Predigt: Zurück zum Wort Heuchelei - eine deutsche Krankheit

Kaum ein Tag vergeht, an dem man nicht mit dem Thema “Neid” konfrontiert wird. Sei es in den Medien, auf der Arbeit oder im privaten Umfeld. Wie ein Virus! Man wird ihn kaum los.

Die Predigten von Katharine Siegling zu diesem Thema sind wirklich eine gelungene Darstellung über die aktuelle Situation in unserem Land und den sog. christlichen Gemeinden. Diese klare Predigten von Frau Siegling setzen wirklich jeden frei, der mit Neid, Egoismus und Heuchelei konfrontiert oder sogar selbst davon “befallen” ist.

Welch eine großartige Woche!

Seit dem Seminar von Katharine Siegling zum Thema Finanzen beim Christlichen Centrum Rhema hat sich mein Denken über Geld völlig geändert: Mein eigener Wert und der Wert meiner Arbeit ist in meinem Bewusstsein total gestiegen, was zur Folge hatte, dass sich danach mein tatsächliches Einkommen verdoppelt hat. Gott hat mich nicht nur gesegnet, sondern er hat mich auch dazu bestimmt für andere ein Segen zu sein. Ich weiß es und heute lebe ich darin.

Diplomand

Das Konzert bei Glory International mit der Band Openheaven war wie eine Tankstelle für mich. Als ich aus Weidenberg heimfuhr, war ich voll aufgetankt und erfrischt. Es war wie eine Oase in der trockenen Wüste aus viel Arbeit. Danke an euch. Macht weiter so.

“voice”

Im Studium ist gerade der Prüfungszeitraum vorbei. Trotzdem gibt es immer noch etwas zu tun. Einfach eine Zeit, in der die Arbeit nicht aufhört. Als die Pastorin im Gottesdienst diejenigen nach vorne gerufen hat, die gerade mit Arbeit überlastet sind, bin ich auch nach vorne.

Als sie betete, fiel der Heilige Geist. Ich musste lachen. Irgendwann lag ich auf dem Boden und lachte. Ich habe gespürt, wie alle Sorgen und der Druck von mir gewichen sind. Normalerweise bin ich ein sehr ruhiger, zurückhaltender Mensch. Aber ich konnte nicht mehr aufhören zu lachen. Eine große Freude erfüllte mein Inneres. Mir war egal, was die anderen von mir dachten: Sie lachten nämlich auch! Ich habe mich einfach gefreut, weil der Herr mich liebt. Als dann für andere gebetet wurde, spürte ich, wie die heilende Kraft geflossen ist und wie die Menschen geheilt wurden. Es war der Hammer!

Das ganze dauerte ca. drei Stunden – aber die Zeit spielte keine Rolle mehr. Ich habe neue Kraft bekommen und kann mit neuer Energie meine Arbeit bewältigen. Das bedeutet für mich Gottesdienst, wenn der Heilige Geist wirkt und ganz konkret in mein Leben eingreift.

B.B., Student


Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung nur mit freundlicher Genehmigung des jeweiligen Rechteinhabers.

Christliches Centrum Rhema Blog läuft unter Wordpress 4.5.4
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
40 Verweise - 0,867